Home ... Fernsehen ... Wo kann ich die Handball-WM sehen?
Handball-WM
Wo kann ich die Handball-WM sehen?

Wo kann ich die Handball-WM sehen?

Das ist schon traurig: am Mittwoch startet die Handball-WM in Frankreich und der Großteil der Handball-Fans guckt in die Röhre. Da die Rechte bei der Agentur beIN aus Katar liegen, diese Mediengruppe ebenfalls Pay-TV-Sender in Frankreich hat und fürchtet, dass alle französischen Handball-Fans die WM anstatt im Pay-TV im deutschen Free-TV anschauen, wird es im deutschen Fernsehen keine Handball-Weltmeisterschaft zu sehen geben. ARD und ZDF waren schnell aus dem Rennen um die Handball-WM, denn von den Sendern forderte man eine Verschlüsselung, damit die französischen Fans lieber für die landeseigenen Angebote zahlen. Also waren ARD und ZDF schnell aus dem Rennen. Auch mit Sky und Sport1 konnte man sich nicht einigen und auch für Streamingangebote wie DAZN war die Handball-WM zu teuer.

Wo kann ich die Handball-WM sehen?

Damit die Handball-Fans nicht komplett in die Röhre gucken, sprang Sponsor DKB (Deutschen Kreditbank) kurz vor der Angst ein und sicherte sich die Rechte an Spielen der Deutschen Nationalmannschaft. Auf handball.dkb.de überträgt man nun online die Spiele der deutschen Nationalmannschaft, sowie ausgewählte Spiele der Handball-WM. Nur eine Notlösung, allerdings besser als gar nichts. Die Spiele kann man sich via Smartphone, Tablet, Computer oder mit einem internetfähigen Fernseher ansehen. Voraussetzung ist, dass man aus Deutschland kommt. Für die Übertragung arbeitet man mit YouTube zusammen und so ist die Handball-WM auch auf der YouTube-Seite der Deutschen Kreditbank zu sehen. Allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen. Anders als gewohnt, wird es keine lange Vor- und Nachberichte zu den Spielen geben. Das große Tamtam entfällt also. Neben den Spielen der deutschen Nationalmannschaft gibt es dort das Eröffnungsspiel, die Halbfinalspiele sowie das Finale der Handball-WM im Livestream zu sehen.

Schon eine unbefriedigende Lösung. Da wird die große Euphorie, wie beispielsweise zur Handball-EM, komplett ausbleiben. Aber hier reagiert mal wieder das Geld. Man stelle sich nur vor, die Fußball-EM oder FUßball-WM müsste auf ein Onlineangebot ausweichen. Dann würde das sofort zum Politikum werden. Nunja, nun muss man mit der Lösung, die die DKB anbietet, leben. Besser als gar nichts!

Autor admin

Als Digital Native, Early Adopter und Kind der Neunziger muss ich alles aufsaugen, was im Fernsehen läuft und auf jede interessante Headline im Internet klicken...und es hier auf raufgeklickt.de mit allen Lesern teilen!

Ein Kommentar

  1. So sicher ist das leider nicht. Auch wenn nur noch ein Tag bis zur WM ist, ist das Angebot noch fraglich, da die entsprechenden Medienhüter jetzt prüfen, ob die DKB die Spiele samt Kommentar überhaupt zeigen dürfen: http://netzpropaganda.de/handball-wm

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugins