Home ... Produkte ... OrgasMe, das Spiel zum Orgasmus – wer kommt, verliert

OrgasMe, das Spiel zum Orgasmus – wer kommt, verliert

Spieleabend mit der Familie. Wie wäre es mit einer Runde MauMau, Monopoly oder Rommé? Ist zwar spannend, doch wenn man immer wieder das selbe Spiel spielt, wird es auf Dauer langweilig. Also wieso nicht mal ein ganz neues Spiel ausprobieren? Wie wäre es mit dem Kartenspiel „OrgasMe“? Wichtig dabei nur, dass man nicht unbedingt Kinder an dem Spieleabend teilhaben lassen sollte, denn das Spiel OrgasMe ist nur für Erwachsene. Ziel des Spieles ist es nämlich, durch diverse Minispiele seine Mitspieler zum Orgasmus zu treiben. Denn das Credo von OrgasMe lautet: „wer zuerst kommt, hat verloren“. Also am besten das Spiel nur dann in die Runde werfen, wenn nicht unbedingt die Großeltern oder Kinder dabei sind. Dann sollte das Spiel definitiv im Schrank bleiben!

Wer ejakuliert, verliert: darum geht es im Spiel OrgasMe

Im Spiel gibt es 60 Karten mit ganz speziellen Illustrationen, die die Mitspielern auf Hochtouren bringen sollen. Reagieren sie dann auf die (teilweise auch Fetisch- oder homosexuelle) Karten, steigt der Orgasmusmeter. Hat dieser dann seinen Höhepunkt erreicht, ist man raus. Wie im echten Leben kann man seinen Orgasmus auch in OrgasMe! hinauszögern. Beispielsweise mit den Actionkarten „Vorgetäuschter Orgasmus“ oder aber auch „Migräne“, das kennt man ja eventuell von seiner echten Partnerin. Das erotische Kartenspiel kommt aus Leipzig von der rappel GbR. Die rappel GbR hat auch schon das Minderheiten-Quartett oder aber auch das Rauhfaser-Poster erfunden. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sammelte man Geld für das gesellige Sexspielchen ein. Schnell hat man das angepeilte Ziel erreicht und so konnte man OrgasMe tatsächlich auf den Markt bringen.

OrgasMe auf Amazon

Knapp 20 Euro kostet OrgasMe auf Amazon.de. Die erweiterte Version mit Bonuskarten gibt es für 25 Euro und eine Deluxe-Version mit zusätzlichem Erweiterungspack für stolze 45 Euro.Die Amazon-Beschreibung von OrgasMe liest sich dabei recht abenteuerlich:
„OrgasMe! ist ein einzigartiges Kartenspiel für Erwachsene, das schrägen Humor und taktisches Gameplay vereint.

Beim Gruppensex kann viel schiefgehen: Die Nachbarn erstatten Anzeige wegen Ruhestörung, Mutti steht plötzlich vor der Tür oder jemand lässt vor Erregung einen fahren. Das Schlimmste aber ist: Du kommst zu früh!

Leider ist es keine leichte Übung, einen Orgasmus hinauszuzögern, wenn deine Mitspieler es dir mit abgefahrenen Sex-Attacken besorgen.

Es sei denn, du nutzt eine clevere Kombination aus Spezialfähigkeiten und Reaktions-Karten, um dich zu verteidigen. Spiele ein „Save Word“ wenn es dir zu hart wird oder täusche einen Orgasmus vor, um Mitspieler in eine Falle zu locken. Oder du schaltest auf Angriff, um einen anderen Spieler noch vor dir zum Höhepunkt zu bringen.

Hunderte Kombinationsmöglichkeiten von Spezialfähigkeiten, Angriffen und Reaktionen sorgen nicht nur für unzählige witzige Situationen, sondern auch für einen sehr hohen Wiederspielwert.

Das Spiel ist leicht zu erlernen, eine Partie dauert ca. 30 Minuten.“

Klingt zwar als Geschenkidee ganz witzig aber ich denke, wenn man es zwei oder dreimal spielt, ist auch der Witz des Spiels weg.

Autor admin

Als Digital Native, Early Adopter und Kind der Neunziger muss ich alles aufsaugen, was im Fernsehen läuft und auf jede interessante Headline im Internet klicken...und es hier auf raufgeklickt.de mit allen Lesern teilen! Ebenfalls zu finden auf Facebook und Twitter!

Kommentar verfassen

Plugin Support By WordPress Plugins